Halbleitertechnologie von A bis Z

Alles über Halbleiter und die Waferfertigung

Quark

Quarks bilden zusammen mit Leptonen die Bausteine, aus denen nach heutigem Wissensstand alle Materie aufgebaut ist. Man unterscheidet zwischen sechs "Typen" von Quarks, den sog. Quark-Flavours (engl. Geschmacksrichtung): Up (u), Down (d), Charm (c), Strange (s), Top (t), Bottom (b).

Zudem gibt es zu jedem Quark ein Antiquarkteilchen, das die jeweils entgegengesetzte elektrische Ladung besitzt. Die Ladung der Quarks beträgt -1/3 oder +2/3 der Elementarladung (siehe Elektron).

Quarks bilden z.B. die Protonen (zwei Up-Quarks, ein Down-Quark: uud) und Neutronen (udd) die zusammen die Atomkerne bilden.

1964 gab der Entdecker Murray Gell-Mann den Teilchen den Namen Quarks, der aus dem Roman "Finnegans Wake" von James Joyces stammt (entnommen dem unsinnigen Satz "three quarks for Muster Mark").

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!