Halbleitertechnologie von A bis Z

Alles über Halbleiter und die Waferfertigung

Zeitliche Entwicklung der Gleitkommaoperationen (FLOPS) von Supercomputern

Floating Point Operations Per Second (englisch für Gleitkommaoperationen pro Sekunde, Abk.: FLOPS) ist eine Maßeinheit für die Geschwindigkeit von Computersystemen oder Prozessoren und bezeichnet die Anzahl der Gleitkommazahl-Operationen (Additionen oder Multiplikationen), die von ihnen pro Sekunde ausgeführt werden können (Wikipedia).

Quelle:

  • www.top500.org
  • http://www.lanl.gov/orgs/ccn/salishan2003/pdf/seager.pdf
    http://www.llnl.gov/asci/platforms/bluegene/agenda.html
  • http://www.eetimes.com/at/news/showArticle.jhtml?articleID=50900052
  • http://www.sandia.gov/news-center/news-releases/2002/comp-soft-math/redstorm.html
  • Singularity.com

Anmerkung: die Daten sind keineswegs vollständig, sondern sollen einen groben Überblick über den Fortschritt in der Halbleiterindustrie geben.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!