Halbleitertechnologie von A bis Z

Alles über Halbleiter und die Waferfertigung

Schmelzpunkt

Der Schmelzpunkt ist die Temperatur bei der ein reiner Stoff durch Wärmezufuhr vom festen in den flüssigen Aggregatzustand übergeht. Er ist nur vom Druck abhängig. Beim Erreichen des Schmelzpunktes zerfällt das Kristallgitter eines reinen Stoffes. Der Schmelzpunkt ist identisch mit dem Erstarrungspunkt.

Stoffgemische und amorphe Stoffe haben keinen definierten Schmelzpunkt sondern ein mehr oder weniger ausgedehntes Schmelzintervall, man spricht dann von einem Schmelzbereich.

Ist ein Stoff sehr rein, dann schmilzt er beim Schmelzpunkt. Ist er verunreinigt oder amorph, dann fängt er schon bei tieferen Temperaturen an sich zu verflüssigen.
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!